Zurück zur Startseite / Karte
Aktuelle Informationen
Druckversion anzeigen

WARNUNG vor dem Enbürgerungstest im Internet !!!

Auf der Internet-Seite www.dereinbuergerungstest.de kann man -scheinbar kostenlos- 33 Testfragen aus dem Einbürgerungstest zur Probe beantworten (von 460 möglichen Fragen). Dann soll man Namen und Adresse eingeben, um zu erfahren, ob man bestanden hat.

Tut man das, kommt eine Rechnung über 144 Euro! In der Rechnung steht, dass man ein Abonnement für ein Jahr abgeschlossen hat, um die Fragen ein Jahr lang zu üben.

Betreiber der Seite ist die Firma Cybertainment GmbH in Berlin.

Die Seite sieht "offiziell" aus und kann ohne Risiko angesehen werden (nur das!). Es ist aber zu befürchten, dass gerade AusländerInnen, die vielleicht schon lange vor Erreichen der Aufenthaltszeit für eine Einbürgerung hier schon mal üben, sich nicht trauen, dann gegen die Rechnung vorzugehen – auch Jugendliche können an die Seite geraten, deren Eltern dann lieber bezahlen als "Ärger" zu riskieren.

Warnen Sie deshalb bitte andere MigrantInnen (Ihre KlientInnen, Freunde, Bekannte, Verwandte) vor dieser Internetseite, damit sie nicht Opfer dieser Abzocker werden !


Sollten MigrantInnen schon derartige Rechnungen bekommen haben, sollten sie nicht lange warten, sondern sich sofort an eine Migrationsberatungsstelle in ihrer Nähe (Adressen hier auf dieser Internetseite unter "Migrationsberatungsstellen") wenden. Dort bekommen sie Hilfe, sich juristische dagegen zu wehren. Die Migrationsberatungsstellen helfen ihnen auch, kostenlose oder zumindest preisgünstige Exemplare des Einbürgerungstests zum Üben zu bekommen.


(Zitiert aus einer Rundmail von Reinhard Pohl, Gegenwind, www.brd-dritte-welt.de, vom 25.03.2010)


Gemeindediakonie Lübeck gGmbH
Migrationsfachdienst
Wolfgang Cramer
25.03.2010