Zurück zur Startseite / Karte
Aktuelle Informationen
Druckversion anzeigen

Zweisprachige Informationsveranstaltung

zum Asylverfahren und Drohung mit Abschiebung für Flüchtlinge aus Afghanistan sowie ihre UnterstützerInnen und alle Interessierten[mehr]


Veranstaltung zu Asylverfahren oder Visum zur Arbeit?

fuer Fluechtlinge aus „sicheren Herkunftsstaaten“ sowie ihre UnterstuetzerInnen und alle Interessierten[mehr]


Albanische Flüchtlinge in Deutschland: Asylverfahren oder Visum zur Arbeit?

Veranstaltung für Flüchtlinge aus Albanien und Kosova sowie ihre UnterstützerInnen und alle Interessierten![mehr]


Deutsch für Alle

Deutschkurs im IKB- Kultur-Laden / Buntekuh[mehr]


Neue Termine für Sprachpartnerschaften im 1. Halbjahr 2016

Der Migrationsfachdienst der Gemeindediakonie Lübeck gGmbH bietet für Migrant/innen und Einheimische auch im 1. Halbjahr 2016 wieder die Möglichkeit von Sprachpartnerschaften an.[mehr]


Anlaufstelle Flüchtlinge in der Arbeitsagentur Lübeck

Heute hat die neue Anlaufstelle Flüchtlinge in der Arbeitsagentur/im Job-Center Lübeck ihre Arbeit aufgenommen. Die Anlaufstelle ist für die Flüchtlinge, die jetzt neu ihre Anerkennung erhalten.[mehr]


Initiative stärken! Ehrenamt und Flüchtlinge in Lübeck

Einladung zur Vorstellung Ihres ehrenamtlichen Engagements bzw. Ihrer Initiative zur Begleitung und Betreuung von Flüchtlingen in Lübeck, Samstag, 30. Januar 2016, zwischen 11:00 und 17:00 Uhr im Foyer des Kolosseums,...[mehr]


Pressemitteilung des Migrantenforums

Dieser Angriff trifft uns alleDas Forum für Migrantinnen und Migranten in der Hansestadt Lübeck verurteilt scharf die Anschlagsserie vom 13.11.2015 in Paris. Auch wir hier in Lübeck trauern mit den Angehörigen der Opfer und...[mehr]


Einladung zum Fachtag

"Interkulturelle Gemeinwesenarbeit" am 02.11.2015[mehr]


Mehr als 100 Besucher bei „dialog@diakonie“

Das Thema Integration lockte Bürgerinnen und Bürger ins HansemuseumMehr als 100 Gäste folgten der Einladung der Gemeindediakonie Lübeck, in einen Dialog zum Thema Integration zu gehen. Bei der ersten Veranstaltung der neuen...[mehr]